Shin Megami Tensei IV

Entwickler: Atlus

Publisher: Atlus

Director: Kazuyuki Yamai

Komponist: Ryota Koduka, Kenichi Tsuchiya, Toshiki Konishi

Genre: Rollenspiel

Plattform: Nintendo 3DS

Release:

  • Japan: 23. Mai 2013
  • Nordamerika: 16. Juli 2013
  • Europa: 30. Oktober 2014 (nur Download)

Die Geschichte in Shin Megami Tensei IV beginnt in der Stadt Mikado of the East. Diese befindet sich auf dem grünen Kontinent Kanto. Die Festung wird vom König Ahaziah Mikado regiert, der im Schloss Mikado lebt und von den dicken Mauern der Stadt beschützt wird. Unterhalb des Schlosses befindet sich der restliche Teil der Stadt, die in verschiedene Distrikte eingeteilt ist. Die verschiedenen Bereiche werden von hohen Schlossmauern voneinander getrennt.

In Mikado of the East gibt es ein besonderes Ritual. Erreicht man das 18. Lebensjahr kann man durch das “Gauntlet Ritual” ein Samurai werden. Bei diesem Ritual wird der Handschuh, den die Samurai tragen, aktiviert. Doch wieso diese Handschuhe, mit denen man Dämonen kontrollieren und beschwören kann, in Mikado existieren ist ein Geheimnis. Die fortschrittliche Technologie wirkt in der mittelalterlichen Stadt deplatziert.

Der Protagonist erfährt in einem Traum, dass eine Entscheidung von ihm den Lauf der Welt verändern wird. Er wacht auf und vollführt das Gauntlet Ritual, gemeinsam mit seinem Jugendfreund Issachar. Dabei trifft er auf die anderen Personen, die er ebenfalls in seinem Traum gesehen hat. Als Samurai ändert sich das Leben für den Protagonisten, denn mit jedem Tag wird alles seltsamer für ihn.

Zustand: beendet mit Law-Ende

Fakten: Der lange Abstand zwischen der Veröffentlichung in Nordamerika und Europa spricht schon für die Probleme, die sich in dieser Zeit abspielten. Die Ankündigung des Titels für Europa erfolgte ganz offiziell über eine Nintendo Direct im April 2013. Nach dieser Ausstrahlung hörte man nichts mehr über den Verbleib der europäischen Version.

Erst im Rahmen der E3 2014 gab es durch ein Atlus ein sehr verstecktes Lebenszeichen von diesem Spiel. Nach der langen Wartezeit gab es als bitteren Zusatz die Nachricht, dass der Titel in Europa nur über den eShop vertrieben wird.

Fazit: Kaufempfehlung für alle Spieler, die eine Mischung aus Rollenspiel und Dungeon-Crawler mögen. Für mich hat das Spiel ein regelrechtes Suchtpotential, was auch an meine Leidenschaft für Shin Megami Tensei und Persona liegen kann. Die Geschichte ist sehr packend und es ist möglich, durch das Verhalten verschiedene Wege zu gehen, die sich sehr deutlich voneinander unterscheiden und andere Sachen oder Personen in den Vordergrund stehen. Die Grafik ist für den Nintendo 3DS wirklich famos und der Soundtrack eine Offenbarung für die Ohren.

Quelle: Wikipedia, JPGames.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>