Skies of Arcadia Legends

Entwickler: Overworks

Publisher: Sega

Director: Atsusi Seimiya, Shuntaro Tanaka

Komponisten: Yutaka Minobe, Tatsuyuki Maeda

Genre: Rollenspiel

Plattform: Nintendo GameCube

Release:

  • Japan: 26. Dezember 2002
  • Nordamerika: 27. Januar 2003
  • Europa: 23. Mai 2003

Tausende Jahre vor den Ereignissen aus Skies of Arcadia Legends lebten sechs Zivilisationen in einer Koexistenz auf den fliegenden Kontinenten. Die Welt besitzt offenbar keine Oberfläche und wird von sechs Monden in verschiedenen Farben umgeben. Die Völker entwickelten ihre Technologie sehr weit, sodass sie schließlich Gigas kreierten. Diese Gestalten waren gigantische und lebende Waffen, die mit einer gigantischen Zerstörungskraft ausgestattet wurden.

Mit diesen Werkzeugen bekriegten sich die Völker untereinander und richteten der Umwelt einen großen Schaden an. Die Auswirkungen bedrohten alle Lebewesen. Die weit entwickelte Silber-Zivilisation nutzen ihre Gigas, um den Regen der Zerstörung zu beschwören. Die Meteoriten, welche die sechs Monde umgaben, fielen auf die Welt und beendeten die tobenden Gigas der Völker. Der Krieg war vorbei, jedoch wurden durch diesen Schritt die fünf anderen Völker fast ausgerottet. Ein Siegel wurde auf den silbernen Gigas erlegt. Nie wieder sollte dieser Regen auf den Planeten fallen. Die Mond-Kristalle, mit denen man die fürchterlichen Waffen steuert, wurden vor den Augen der Überlebenden versteckt.

In der gegenwärtigen Zeit will das tyrannische Reich der Valuan die Mond-Kristalle finden, um die Gigas zu reaktivieren, um mit ihrer Angriffsstärke die Welt zu erobern. Ihr schlüpft in die Rolle des Helden Vyse, der mit seiner Freundin Aika zur Gruppe der Blue Rogues gehört. Ihre Aufgabe ist die Entdeckung von Schätzen, doch während einer Mission stoßen die beiden Abenteurer auf ein geheimnisvolles Mädchen namens Fina. Sehr schnell bemerken sie, dass die Soldaten des Reiches das Mädchen gefangen halten. Also stürzen sich die Helden in ein Abenteuer, das sehr schnell ein größeres Ausmaß annimmt, als sie es zu Beginn vermuten.

Eine große Besonderheit ist die Art der Bewegung in diesem Rollenspiel. Ihr reist mit verschiedenen Luftschiffen, erkundet kleine Inseln und die verschiedenen Kontinente. Bestimmte Punkte, die von euch erreicht werden, gelten als Entdeckungen. Das Kampfsystem unterteilt sich in Gruppenkampf und in den Schlachten, die zwischen den Schiffen stattfinden.

Zustand: kurz vor dem Ende abgebrochen

Quelle: Wikipedia

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>